Kaufmann/-frau EFZ, Bank mit Berufsmatura Fokus

Ablauf Lehre Kaufmann/-frau EFZ mit «KV BM Fokus»

Als Kaufmann/-frau Bank arbeitest du praxisbezogen in vielfältigen Bereichen des Bankgeschäfts und lernst in überbetrieblichen Kursen Praktisches und Hintergründiges zu deiner Branche. Die Tätigkeitsfelder unterscheiden sich je nach Grösse und Art des Unternehmens. Basisdienstleistungen wie Kontoeröffnungen, Zahlungen, Karten und Begleitung im digitalen Banking gehören zu deinen Aufgaben. Hinzu kommen Beratungsleistungen in den Bereichen Finanzanlagen, Hypotheken, Kredite und Altersvorsorge.

Das innovative Ausbildungsmodell «KV BM Fokus» im Kanton Zürich (KV Zürich Wirtschaftsschule) ist spezifisch für leistungsbereite, reife Jugendliche entwickelt worden, die gerne ein abwechslungsreiches Vollzeitschuljahr besuchen – es ist eine ideale Alternative zum Gymnasium. Dieses Ausbildungsmodell richtet den Fokus im ersten Lehrjahr auf die Berufsfachschule (4.5 Tage pro Woche), in enger Kooperation mit dem Lehrbetrieb und den Instituten für überbetriebliche Kurse. In diesem Jahr erarbeiten die Lernenden Grundlagen in Wirtschaft, Fremdsprachen (Englisch und Französisch bis zu internationalen Sprachzertifikaten), Informatik, Kommunikation und Administration. Zudem schaffen Sprachaufenthalte in England und Frankreich, eine praxisbezogene Projektwoche, digitales und selbstorganisiertes Lernen (0.5 Tag pro Woche und eine Spezialwoche im Betrieb) sowie 8 Wochen Ferien beste Voraussetzungen, damit die Lernenden die attraktive Lehre gut meistern und die Berufsmatura erfolgreich abschliessen können. Im 2. und 3. Lehrjahr sind die Lernenden 4 Tage im Betrieb, einen Tag in der Berufsfachschule (BFS) und besuchen überbetriebliche Kurse.

Der Berufsfachschul-Unterricht basiert auf Fächern. Der Abschluss der Lehre «KV BM Fokus» entspricht jenem der Lehre «Kaufmann/-frau EFZ mit Berufsmatura». Nach der Lehre bist du fit für die Arbeitswelt.

Was du als künftige*r Lernende*r mitbringen solltest

Gute Voraussetzungen für eine Bewerbung bei einer Bank sind Interesse am Banking, Flexibilität sowie gute bis sehr gut schulische Leistungen. In der Schule bist du motiviert und kannst dir vorstellen, deine Grundbildung später mit einem Studium zu erweitern. Bei der Tätigkeit in einer Bank stehen Teamarbeit und der Kontakt mit Kunden über alle medialen Kanäle im Vordergrund. Gute Sprach- und Sozialkompetenzen sowie Interesse am Umgang mit anderen Menschen erleichtern deshalb deinen Einstieg in den Bankberuf. Informationen zur Lehrstellensuche findest du hier.

Dauer

3 Jahre

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/-frau EFZ Bank mit Berufsmatura (Typ Wirtschaft) = Fachhochschulreife.

Lohn

Über den Lohn und weitere Anstellungsbedingungen und Vorteile geben die Banken gerne Auskunft.

Weiterbildungen

Der Abschluss mit Berufsmatura eröffnet dir vielfältige Perspektiven für deine weitere Laufbahn. Wichtig zu wissen: Mit der Berufsmatura hast du das Eintrittsbillett für ein Fachhochschulstudium und die Möglichkeit, via Passerelle ein Studium an einer Universität zu absolvieren. Generelle Informationen zu den Weiterbildungsmöglichkeiten findest du hier.

Weitere Informationen zum Beruf findest du auf:

banklehre.ch

 

kaufmaennische-grundbildung.ch

 

Was gibt es sonst noch für Berufe: